Rechtliche Hinweise


Datenschutzrichtlinien

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir prüfen verlinkte Seiten in unregelmäßigen Abständen. Sollten diese Seiten unzulässige Inhalte aufweisen, so distanzieren wir uns bereits jetzt schon davon und übernehmen keinerlei Haftung.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH speichert und verarbeitet personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Dienstleistungsverträgen aufgrund einer durch die betroffene Person erteilten Einwilligung oder aufgrund nachfolgend genannter Rechtsgrundlagen und im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften der EU-DSGVO und des BDSG.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Haibach & Cie. geschieht im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen, in deren Prozess Haibach & Cie. die relevanten Daten von Geschäftsbeziehungen zu Kunden, Dienstleistern und Kandidaten jeweils erhalten haben. Haibach & Cie. verarbeitet zudem personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. der Presse und dem Internet in zulässiger Weise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit, beruflicher Werdegang), Daten über Ihre Nutzung von unserer angebotenen Webseite (siehe weiter unten) sowie andere, mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Diese personenbezogenen Daten können zu den folgenden Zwecken verarbeitet werden: Bewerbungsverfahren der betroffenen Person als Stellensuchender; Kontaktierung im Falle von relevanten Stellenbesetzungsverfahren; Durchführung von Suchen nach potenziellen Kandidaten im Auftrag von Kunden, die eine Vakanz in den Bereichen Fach- und Führungskräfte zu besetzen haben; Bewertung der Eignung eines Kandidaten für freie Stellen bei Kunden; Betreiben einer Datenbank, in denen personenbezogene Daten und Informationen zu betroffenen Personen/Kunden/Kandidaten gespeichert sind.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Mit der Übersendung von Bewerbungen oder Anfragen an uns und der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Vorgangs, stimmen Sie der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Diese Einwilligung ist gleichzeitig eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO. Sie sind nicht verpflichtet zuzustimmen und können eine getätigte Einwilligungserklärung dazu jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Ansprechpartner bei Inanspruchnahme dieser Rechte ist unser Datenschutzbeauftragte.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Die Verarbeitung der soeben genannten Daten erfolgt zur Optimierung und technischen Administration unserer Webseite, folglich aufgrund eines berechtigten Interesses gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO. Personenbezogene Daten werden u.a. dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, zur Durchführung einer Kontaktaufnahme angeben. Wenn Sie uns eine E-Mail zur Kontaktaufnahme schicken, willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten (bspw. E-Mail und Name) zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme durch Haibach & Cie. gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO ein. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenschutz@haibach-cie.de widerrufen.

Das Hosting unserer Webseite erfolgt auf einem Server in Deutschland bei ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf. Der Hoster speichert zum Zwecke der technischen Administration und Optimierung der Webseite verschiedene Daten der Access-/FTP-Logs. Erfasst wird hierbei die aktuelle IP-Adresse Ihres Rechners in gekürzter Form (die letzten beiden Stellen der IP-Adresse werden gekürzt), Browsertyp und Browserversion, Datum, Uhrzeit, Zeitzone, Befehl (z.B. GET), Ziel (Datei) und das Betriebssystem Ihres Rechners.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses i.S.d. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Diese Logfiles werden ab Datenerhebung bis zu 30 Tage aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH nutzt Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur soweit statt, als dass dies zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bewerbung und der oben beschriebenen Zwecke und Dienstleistungen von Haibach & Cie. erforderlich ist und Sie vorher zu dieser Weitergabe eingewilligt haben. Die möglichen Empfänger sind nur Kunden, mit denen Haibach & Cie. in geschäftlicher Beziehung steht.

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine Internationale Organisation gemäß Artikel 44 ff. EU-DSGVO findet nicht statt, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bewerbung und der oben beschriebenen Zwecke und Dienstleistungen von Haibach & Cie. erforderlich ist und Sie vorher ausdrücklich zu dieser Weitergabe eingewilligt haben.

Voraussichtliche Dauer der Datennutzung

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH nutzt und speichert Ihre Daten im Rahmen der gesetzlich erlaubten oder gesetzlich notwendigen Dauer und der Dauer einer Geschäftsbeziehung, was zum Beispiel auch die Anbahnung oder Abwicklung eines Beratungsmandats umfasst. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Die Speicherdauer kann sich auch nach den gesetzlichen Verjährungspflichten richten.

Sicherheit

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Verantwortliche Stelle

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist die Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH, vertreten durch Thomas Haibach (für weitere Informationen zu den Verantwortlichen siehe Impressum).

Betroffenenrechte

Selbstverständlich können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gemäß Artikel 21 Absatz 1 EU-DSGVO per E-Mail an datenschutz@haibach-cie.de oder postalisch an Haibach & Cie., Wilhelmstraße 4, 65185 Wiesbaden widersprechen.

Gemäß Artikel 15-21 EU-DSGVO haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung dieser Daten, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Hessen, Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, Telefon: +49 611/ 1408-0, Telefax: +49 611/ 1408-900 oder 901, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden über: datenschutz@haibach-cie.de oder postalisch an: Haibach & Cie., z.H. Datenschutzbeauftragter, Wilhelmstraße 4, 65185 Wiesbaden

Dies gilt auch im Falle von Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungs-, Sperrungs- und Widerrufsaufforderungen, sowie für Anregungen oder Beschwerden.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten

Unsere Kunden und Kandidaten müssen im Rahmen der Geschäftsbeziehung nur personenbezogene Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung verpflichtet sind. Weiterhin nur solche personenbezogenen Daten, die im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Cookies

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH verwendet Cookies, um Präferenzen der Besucher zu verfolgen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots. So können wir die Inhalte unserer Internetseiten gezielter auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für Sie verbessern. Cookies können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Computer bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Computer identifiziert. Personenbezogene Daten wie die oben genannten Daten können dann in Cookies gespeichert werden, z.B. um einen geschützten Online Zugang zu erleichtern, so dass Sie User ID und Passwort nicht erneut eingeben müssen.

Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen *keine Cookies akzeptieren* wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser Herstellers. Auf Ihrem Rechner können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Haibach & Cie. Gesellschaft für Personalberatung mbH speichert und verarbeitet personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Dienstleistungsverträgen aufgrund einer durch die betroffene Person erteilten Einwilligung oder aufgrund nachfolgend genannter Rechtsgrundlagen und im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften der EU-DSGVO und des BDSG.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Haibach & Cie. geschieht im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen, in deren Prozess Haibach & Cie. die relevanten Daten von Geschäftsbeziehungen zu Kunden, Dienstleistern und Kandidaten jeweils erhalten haben. Haibach & Cie. verarbeitet zudem personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. der Presse und dem Internet in zulässiger Weise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit, beruflicher Werdegang), Daten über Ihre Nutzung von unserer angebotenen Webseite (siehe weiter unten) sowie andere, mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Diese personenbezogenen Daten können zu den folgenden Zwecken verarbeitet werden: Bewerbungsverfahren der betroffenen Person als Stellensuchender; Kontaktierung im Falle von relevanten Stellenbesetzungsverfahren; Durchführung von Suchen nach potenziellen Kandidaten im Auftrag von Kunden, die eine Vakanz in den Bereichen Fach- und Führungskräfte zu besetzen haben; Bewertung der Eignung eines Kandidaten für freie Stellen bei Kunden; Betreiben einer Datenbank, in denen personenbezogene Daten und Informationen zu betroffenen Personen/Kunden/Kandidaten gespeichert sind.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Mit der Übersendung von Bewerbungen oder Anfragen an uns und der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Vorgangs, stimmen Sie der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Diese Einwilligung ist gleichzeitig eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO. Sie sind nicht verpflichtet zuzustimmen und können eine getätigte Einwilligungserklärung dazu jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Ansprechpartner bei Inanspruchnahme dieser Rechte ist unser Datenschutzbeauftragte.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Die Verarbeitung der soeben genannten Daten erfolgt zur Optimierung und technischen Administration unserer Webseite, folglich aufgrund eines berechtigten Interesses gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO. Personenbezogene Daten werden u.a. dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, zur Durchführung einer Kontaktaufnahme angeben. Wenn Sie uns eine E-Mail zur Kontaktaufnahme schicken, willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten (bspw. E-Mail und Name) zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme durch Haibach & Cie. gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO ein. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus nicht weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenschutz@haibach-cie.de widerrufen.

Das Hosting unserer Webseite übernimmt das Unternehmen VISTEC Internet Service GmbH (Hagenauer Straße 42, 65203 Wiesbaden; für mehr Informationen siehe VISTEC Impressum). Diese speichern zum Zwecke der technischen Administration und Optimierung der Webseite verschiedene Daten der Access-/FTP-Logs. Erfasst wird hierbei die aktuelle IP-Adresse Ihres Rechners, Browsertyp und Browserversion, Datum, Uhrzeit, Zeitzone, Befehl (z.B. GET), Ziel (Datei) und das Betriebssystem Ihres Rechners.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses i.S.d. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Diese Daten werden bei VISTEC Internet Service GmbH ab Datenerhebung bis zu 30 Tage aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Haibach Logo

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.